Sieger des 47. Jugendwettbewerbes

"Freundschaft ist bunt!"


Die Sieger des 47. Jugendwettbewerbs der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG mit Marketingassistentin Andrea Bender (hinten links).

Olpe, 10. April 2017. „Freundschaft ist bunt!“ lautete das Motto des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs der Genossenschaftsbanken.
 

So rief die Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG die Schülerinnen und Schüler ihres Geschäftsgebietes erneut zur Teilnahme auf. „Die Kreativitätsförderung von jungen Leuten liegt uns sehr am Herzen“, erklärte Marketingleiterin Silke Niederschlag. So erreichten das Kreditinstitut, das diesen Wettbewerb bereits zum 17. Mal durchführte, in diesem Jahr rund 300 Einsendungen der verschiedenen Altersklassen.

Während die Grundschüler Malarbeiten zum Thema „Abenteuer Freundschaft“ abgaben, hieß die Aufgabenstellung für die 5.- bis 9.-Klässler „Gemeinsam stark“. Bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 bis 12 lautete das Motto „Grenzenlose Freundschaft“. Zusammen mit ihren Familien wurden die Sieger des Jugendwettbewerbs zu einer Feierstunde mit Ehrung, Preisvergabe, Kaffee und Kuchen in das Restaurant Zeppenfeld eingeladen. Marketingleiterin Silke Niederschlag begrüßte die Gäste und führte durch das Programm. Abschließend bedankte sie sich bei der Jury: „Es ist schön, dass die heimischen Kunstpädagogen uns seit Jahren mit ihrem kompetenten Sachverstand bei der Auswahl der besten Kunstwerke behilflich sind.“
Die Kinder und Jugendlichen konnten sich über hochwertige Geschenke im Gesamtwert von rund 600 Euro freuen – für jeden Geschmack war das passende Präsent dabei. Im Zeitalter der YouTube-Stars sorgte der Filmbeitrag von Lena Becker und Vanessa Körn aus Gerlingen noch für gute Unterhaltung. Die Teenies brachten dem Publikum durch ihre tänzerischen Einlagen näher, wie bunt ihre Freundschaft ist.


Und das sind die Sieger des Malwettbewerbs:
Madita Sophie Neu und Ronja Langenohl (1.und 2. Schuljahr), Peter Stahl, Johanna Wehner, Pia Stach, Seth Hohleweg, Jonathan Kobienia, Lara Charlene Mühlhaus, Sarah Grütz und Emely Rasche (3. und 4. Schuljahr), Sofia Fischbach (5. und 6. Schuljahr), Melina Stahl, Runa Sophie Baier, Lien Klur, Kristin Schulte und Catalina Parpulov (7. bis 9. Schuljahr) sowie Kim Schmidt, Anika Kinkel und Viviane Fleischer (10. bis 13. Schuljahr).