Pro-Ehrenamt-Preis für Eva-Maria Nebeling

Auszeichnung für außergewöhnliche Einsatzbereitschaft

Peter Huckestein, Regionalmarktleiter der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG, überreichte Eva-Maria Nebeling den Pro-Ehrenamt-Preis.

17. April 2015. Sie ist die gute Seele der idyllisch gelegenen Ortschaft Dumicke: Eva-Maria Nebeling engagiert sich seit mehr als 30 Jahren ehrenamtlich zum Wohle der Dorfbewohner und der katholischen Kirchengemeinde. Als Architektin ist es für die Mutter einer Tochter selbstverständlich, sich ohne Entlohnung um die baulichen Belange in Dumicke zu kümmern und ihr Know-how zur Verfügung zu stellen. „Mein größtes ehrenamtliches Projekt im Ort war der Bau unserer alten Schule“, erzählte die 53-Jährige. „Mit der Unterstützung der Stadt Drolshagen und der tatkräftigen Mitarbeit aller ortsansässigen Vereine sowie der Einwohner hat die Dumicker Gemeinschaft einen Ort für private und öffentliche Anlässe geschaffen, der sich innerhalb kurzer Zeit einer großen Beliebtheit erfreute. Bis zur Fertigstellung des neuen Dorfgemeinschaftshauses war ein weiter Weg zurückzulegen. Drei Jahre lang arbeiteten die 265 Einwohner aus Dumicke Hand in Hand, um die alte Schule in Eigenleistung fertigzustellen.

Eva-Maria Nebeling kam jedoch schon in jungen Jahren zum Ehrenamt. Bereits mit Anfang zwanzig interessierte sie sich für die Mitarbeit im Pfarrgemeinderat und im Kirchenvorstand und war dem Kirchspiel mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit mehrere Jahrzehnte treu. Darüber hinaus ist das Dumicker Urgestein Vorsitzende der St.-Elisabeth-Kapelle. Sie ist ebenfalls tätig in der Frauengemeinschaft und geht dort an Karneval auch „in die Bütt“.

„Wir haben in der Gesellschaft die Situation, dass die Bereitschaft zur Übernahme von Ehrenämtern tendenziell abnimmt“, erklärte Lambert Stoll, Vorstandsmitglied der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG, „Gerade deshalb ist die Förderung des Ehrenamtes so wichtig für unsere heimische Region.“ So nahm die Volksbank die außerordentliche Einsatzbereitschaft von Eva-Maria Nebeling gerne zum Anlass, den Pro-Ehrenamt-Preis an sie zu vergeben. Regionalmarktleiter Peter Huckestein überreichte Eva-Maria Nebeling eine Urkunde, die goldene Medaille und 250 Euro in bar.

Zweimal pro Jahr verleiht das Kreditinstitut diese Auszeichnung an Menschen, die sich über Gebühr in den Dienst des Nächsten stellen.