Börsenspiel 2014

Börsen-Geschick wird am BKO unter Beweis gestellt

Kevin Wenger und Melanie Obst übergaben gemeinsam mit den Lehrern Herrn Harald Pohl und Frau Ina Suchard die Zertifikate an einige Studierende der Fachschule.

24. Januar 2015. „Es war interessant zu sehen, welche Auswirkungen die verschiedenen Kauf- und Verkaufsentscheidungen auf das Depot hatten. Das Spiel gibt einen guten Einblick in den Handel mit Wertpapieren. Und die Studierenden beschäftigten sich ausführlich mit dem Wirtschaftsteil der Zeitung, damit sie Veränderungen der gesamtwirtschaftlichen Situation und branchen- oder unternehmensspezifische Entwicklungen bei ihren Investmententscheidungen berücksichtigen konnten“, resümiert Harald Pohl, Lehrer am Berufskolleg Olpe, der das Zusatzfach Finanzwirtschaft unterrichtet. Die angehenden „Staatlich geprüften Betriebswirte/-innen“ haben Ende letzten Jahres an dem VR-Börsenspiel der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG teilgenommen.

Hier lernten die Teilnehmer den Börsenhandel selbstständig und unter realen Bedingungen kennen. Im Online-Spiel wurden die Abläufe des Börsengeschäfts vom Kundenauftrag über den Handel bis zur Abrechnung wie in einem realen Depot simuliert. Mit einem Startkapital von 50.000 Euro erwirtschafteten die Teilnehmer einen Gewinn von 3.200 Euro. Für die Studierenden war es jedoch mehr als nur ein Spiel. Die Erfahrungen und Ergebnisse aus dem VR-Börsenspiel hielten die Studierenden anschließend in einer detaillierten Facharbeit fest. Ihre Kauf- und Verkaufsentscheidungen haben sie mit Hilfe verschiedener Analysetechniken ausführlich dokumentiert. Sie betrachteten und bewerteten die einzelnen Unternehmen hierbei genauestens. Auch Melanie Obst und Kevin Wenger, Mitarbeiter der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG, die das Spiel seitens der Bank begleitet haben, sind mit dem Spielergebnis zufrieden. „Die Börse ist ein spannendes, aber auch komplexes Thema. Mit ein bisschen Interesse und Engagement lassen sich mit Wertpapieranlagen selbst in Zeiten historisch niedriger Zinsen erfreuliche Renditen erzielen. Das zeigten auch die Ergebnisse der Teilnehmer. Wir freuen uns, dass wir die Studierenden hierfür begeistern konnten und sie mit dem VR-Börsenspiel erste Erfahrungen auf Börsenparkett gesammelt haben“, so Kevin Wenger.

Nach den Sommerferien wird am BKO eine Klasse der Fachschule für Wirtschaft mit dem neuen Schwerpunktfach Produktionswirtschaft eingerichtet. Interessierte an diesem neuen Fachschulkonzept wenden sich bitte an das Sekretariat des Be-rufskollegs des Kreises Olpe unter der Telefonnummer 02761 923-700.