Bank & Bakery beim Olper Stadtfest

Volksbank spendet Erlös an die "Ökumenischen Initiative Warenkorb Olpe"

Der Erlös aus dem diesjährigen Waffelverkauf anlässlich des Olper Stadtfestes wurde an das Leitungsteam der Ökumenischen Initiative Warenkorb Olpe übergeben. V.l. Wolfgang Brendel, Lieselotte Harnischmacher, Hella Pelz, Martina Neuhaus und Regionalmarktleiter Ralf Wildraut.
 

08. Juli 2016. Zum zweiten Mal stellten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG auf dem Olper Stadtfest in den Dienst der guten Sache.
Die “Bank&Bakery“ öffnete am Sonntag in den Räumlichkeiten der Volksbank oberhalb des Marktplatzes ihre Türen. Es wurden belgische Waffeln mit verschiedenen Toppings, Kaffee und kalte Getränke für den guten Zweck verkauft. In diesem Jahr kam der gesamte Erlös der Ökumenischen Initative Warenkorb Olpe zu Gute. Die stolze Summe von 750,00 € wurde in gemütlicher Atmosphäre an das Leitungsteam übergeben.

Seit nunmehr 16 Jahren engagieren sich über 70 ehrenamtliche Helfer für den Warenkorb. An den Ausgabetagen ist es für die Ehrenamtler eine Selbstverständlichkeit früh unterwegs zu sein und mit ihren Privatfahrzeugen Lebensmittel in den örtlichen Geschäften abzuholen. Wolfgang Brendel, Einkäufer des Warenkorbs, machte deutlich: „Ohne die Unterstützung einiger Händler vor Ort ist es nicht möglich, den Bedarf zu decken. Ohnehin muss immer etwas zugekauft werden.“ Pro Ausgabetag werden ca. 150 „Kunden“ bedient, die für 800 Personen im Monat Lebensmittel mitnehmen. Bei dem Warenkorb ist jede Art der Spende willkommen, egal ob in Form von Lebensmitteln oder Geld.