Technische Umstellung unserer bankinternen Systeme

Vorübergehende Einschränkungen und Änderungen

In der Zeit vom 14.06.2019 ab 12:00 Uhr bis zum 17.06.2019 ca. 09:00 Uhr werden wir umfangreiche technische Umstellungen an unseren bankinternen Systemen durchführen. Während dieser Zeit kommt es zu vorübergehenden Einschränkungen bei Barverfügungen und bargeldlosem Bezahlen mit Ihrer VR-BankCard. Auch an unseren SB-Geräten wie Überweisungsterminal, Kontoauszugsdrucker, Geldautomat, sowie im Online-Banking und Online-Brokerage wird es Einschränkungen geben.

Versorgung mit Bargeld während der Umstellung

Unsere Geldautomaten stehen Ihnen aufgrund der Umstellung von Freitag, den 14.06.2019 ab 12:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, den 17.06.2019 09:00 Uhr nicht zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie im o.g. Zeitraum über maximal 500 EUR pro Tag und Karte verfügen können. Diese Summe gilt zusammen für Barauszahlungen an fremden Geldautomaten und beim bargeldlosen Bezahlen. VR-BankCards von jungen Kunden (Alter bis 17 Jahre) sind während unserer technischen Umstellung nicht funktionsfähig - Bargeldverfügungen am Geldautomaten sind in diesem Fall nicht möglich.
Vorhandene Kreditkarten können uneingeschränkt genutzt werden.

Bargeldloses Bezahlen mit Ihrer Karte während der Umstellung

Grundsätzlich können Sie an diesem Wochenende weiterhin mit Ihrer VR-BankCard in Geschäften bezahlen. Bitte beachten Sie, dass Sie von Freitag, den 14.06.2019 ab 12:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, den 17.06.2019 09:00 Uhr über maximal 500 EUR pro Tag und Karte verfügen können. Diese Summe gilt zusammen für Barauszahlungen an fremden Geldautomaten und beim bargeldlosen Bezahlen. VR-BankCards von jungen Kunden (Alter bis 17 Jahre) sind während unserer technischen Umstellung nicht funktionsfähig - bargeldloses Bezahlen ist in diesem Fall nicht möglich.
Vorhandene Kreditkarten können uneingeschränkt genutzt werden.

Verwendung von Kreditkarten während der Umstellung

Ihre Kreditkarten sind von der Umstellung nicht betroffen. Sie können diese in gewohnter Art und Weise einsetzen und damit Ihre Einkäufe bezahlen.

Eingeschränkte Verfügbarkeit Online-Banking/Online-Brokerage/Banking-Software

Leider steht Ihnen das Online-Banking/Online-Brokerage und der Einsatz von Banking-Software in der Zeit von Freitag, den 14.06.2019 ab 12:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, den 17.06.2019 09:00 Uhr nicht zur Verfügung.

Zwei getrennte Login-Bereiche für das Online-Banking

Zukünftig werden zwei unterschiedliche Logins zum Online-Banking zur Verfügung stehen.

  • In der Version "Login Konto/Depot/Brokerage" stehen Ihnen alle Funktionen (SEPA-Überweisung, Umsatzabfrage, Elektronischer Kontoauszug, Lastschriftrückgabe usw.) wie gewohnt zur Verfügung.
  • In der Version "Login für Lastschrifteinzug/Dateiverarbeitung/verteilte Unterschrift" stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Für die Nutzung ist eine separate Freischaltung erforderlich. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an Ihren Berater.

Das neue Online-Banking ist optisch etwas angepasst, u.a. erhalten Sie bei der Erstanmeldung nach der Umstellung eine neue Anmeldemaske

Im Browser gespeicherte Lesezeichen/Favoriten für das Online-Banking

Bitte beachten Sie, dass gespeicherte Lesezeichen/Favoriten in Ihrem Browser nicht mehr funktionieren werden, da sich mit der technischen Umstellung die URL-Adresse zum Online-Banking ändert. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, unser Online-Banking grundsätzlich über unsere Homepage www.voba-owd.de aufzurufen.

Änderung im Postkorb und elektronischer Kontoauszug

Der Postkorb heißt jetzt Postfach. Somit werden Sie Ihre Nachrichten und Kontoauszüge im Online-Banking nach der Umstellung in Ihren "Postfach" wiederfinden.

Wenn Sie monatlich Kontoauszüge in Ihrem Postkorb erhalten haben, dann beachten Sie bitte, dass Sie künftig die Nachrichten mit den Kontoauszügen einmal öffnen müssen, um den Empfang zu quittieren.

Änderung bei Entsperrung des Online-Bankings

Wie bereits bekannt haben Sie drei Versuche für die richtige Eingabe Ihrer PIN im Online-Banking. Nach drei Fehlversuchen haben Sie nun die Möglichkeit, innerhalb der nächsten sechs Versuche durch Eingabe der richtigen PIN und Eingabe einer gültigen TAN, das Online-Banking selbst zu entsperren. Nach dem neunten Versuch wird Ihnen aus Sicherheitsgründen automatisch per Post eine neue Start-PIN gesendet.

Brokerage: Neueinrichtung von Funktionseinstellungen

Nach der Umstellung ist es erforderlich, verschiedene Funktionseinstellungen, z.B. zur Depotübersicht oder zum Handelsangebot wieder neu einzurichten.

Keine Daueraufträge mehr zu Gunsten von PrePaid-Handys

Leider sind zukünftig keine Daueraufträge zum "Aufladen" von PrePaid-Handys mehr möglich. Zukünftig können Sie Ihr PrePaid-Handy folgendermaßen aufladen:

  • In der Online-Filiale unter dem Menüpunkt "Service > Weitere Services > Handy aufladen"
  • Mit Ihrer VR-BankCard am Geldautomaten
SMS-Infodienst muss neu eingerichtet werden

Der bisherige SMS-Infodienst steht Ihnen nach unserer technischen Umstellung nicht mehr zur Verfügung. Sie können sich mit dem neuen Service für Benachrichtigungen per SMS über Kontostände, Umsätze und Nachrichten im Postfach informieren lassen.
Bitte richten Sie sich diesen Service im Online-Banking unter „Banking > Service > Weitere Services > Benachrichtigungen" wieder neu ein.

Kontoauszüge

Umstellungsbedingt erhalten Sie zu allen Konten mit Kontoauszügen die noch nicht
gedruckten Kontoauszüge einmalig kostenlos per Post (Versand ab Montag, 17. Juni 2019) zugeschickt oder in Ihr elektronisches Postfach eingestellt - ausgenommen hiervon sind Kunden mit Briefschließfach und Abholer, die unsere Servicestellen nutzen.