Aktienfonds / Rentenfonds / Gemischte Fonds

In einem Aktienfonds müssen mindestens 51% der Wertpapiere Aktien sein. Der Rest kann aus Rentenpapieren (Anleihen) oder Geldmarktpapieren bestehen.

In einem Rentenfonds müssen mindestens 51% der Wertpapiere Rentenpapiere (Anleihen) sein. Der Rest kann aus Geldmarktpapieren bestehen.

In einem gemischten Fonds spielt die Verteilung der Wertpapierarten keine Rolle und kann frei gewählt werden.

Bei allen Fonds dürfen in der Regel nur Wertpapiere gekauft werden, die an einer Börse gehandelt werden bzw. deren Notierungsaufnahme in den kommenden zwölf Monaten erfolgen wird. Des Weiteren dürfen nicht mehr als 5% des Fondsvermögens in Wertpapiere eines Emittenten investiert werden.